Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
 Lichtwellenleiter praktische Lösungen Sicherheit & Systeme Kommunikatioskanäle Wirtschaft / Politik   

Lichtwellen-leiter Glasfasern

r

Das Kernnetz hochleistungs-fähige Glasfasern

Das 5G-Funknetz benötigt Glasfaser-verbindungen... viele
Glasfaser-verbindungen

Glasfaser-verbindungen zwischen Mailand / Italien und Österreich
 
Österreich ist nun Schlusslicht bei Glasfaserausbau in Europa


Glasfaser = Lichtwellenleiter


Ein dünner Glasfaden verbindet die Erde. Dort wo er heute noch nicht verfügbar ist, kann es aber bereits morgen sein.

Als in den sechziger und siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, die ersten Glasfäden gezogen wurden, begann eine neue Ära der Komunikation zu erwecken.
Doch diesen Erfolg nur der neuen Glastechnologie zu zuschreiben, ist ein Irrtum. Denn dazu war es erforderlich die notwendigen Signale in die Glasfaser einzubringen. Auf der anderen Seite mußten diese Signale in elektrische Impulse umgesetzt werden.

Es waren auf der Senderseite die Erfolge der LASER-Technik mit den speziellen Bedingungen der Kommunikation. Hohe Impulsfrequenzen und damit eine hohe Datenübertragungsrate zu erzielen und gleichzeitig eine fehlerfreie und verlustfreie Übermittlung der Informationen zu gewährleisten.
Die LASER - Technik hatte sich kaum der Kinderschuhe entledigt als sie die Lösung dieser neuen, interessanten und innovativen Lösung annahm.