unbemannte Flugapparate Recht   Forum für Informationssicherheit Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
  Systeme     Drohnen Allgemein  G P S   Glonass    Beiduo  Gallileo   I N R S S  G Z S S diverse

Standort-bestimmung


Weltweite Systeme

Wo bin ich ?

Der unbekannre Standort

Der unbekannte Standort

Wer hilft mir ?

 

 
 

 
weiter

Der unbekannte Standort

Wo sind Sie ?

Wenn Sie nicht wissen, wo Er, Sie, oder Es ist, haben Sie ein ungutes Gefühl.

Wenn Militärs nicht wissen, wo Ihre Flugzeuge, Schiffe. militärische Einheiten zur Zeit sind, dann entscheidet dies oftmals über Sieg oder Niederlage.  

Vielleicht war dies der Grund warum die Standortbestimmung vom vielen mobilen, fliegenden oder schwimmenden Objekten zu erst beim Militär Anwendung gefunden hat.

Die Grundlagen für die Realisierung dieses Traums von der beseitigten Unsicherheit geht zurück auf Erfindungen im vergangenen Jahrhunderts. Mit der Bändigung der Hochfrequenten Wellen, von der Sendeleistung der Erzeuger dieser HF - Wellen bis hin zu den Empfängern dieser Wellen, über das Wissen der Ausbreitung der hochfrequenten Wellen.

Das Verstehen der Phänomene dieser hochfrequenten Signale führte zu vielen neuen Lösungen.

Die sich hieraus ergebenen Möglichkeiten,  bildeten die Grundlagen für viele damalige und heutige Lösungen.

Aber bleiben wir bei den damaligen Möglichkeiten.  Man konnte Erzeuger hochfrequenter Wellen mit Leistungen von Milliwatt bis 100 Kilowatt oder mehr erzeugen. Man konnte Sendeantennen bauen, mit Höhen von 150 m und mehr. Man beherrschte die Frequenzbereiche von Langwellen bis zur UKW  oder UHF. Erst später konnte man die Frequenzbereiche über 1 Gigahertz beherrschen.

Für die Lösung der Standortbestimmung fanden Langwellen bis in der Kurzwellen - Bereich Anwendung.

Das Grundprinzip ist die Peilung der verschiedensten  Sender.

Es gab aber auch Parabel bzw. Hyperbel - Verfahren. Hierzu finden Sie in den einschlägigen Literaturen viele Anregungen. 

Viele alte Verfahren lassen sich durch den Einsatz von Schaltkreisen für die Empfangseinrichtung un den nachfolgenden Rechnersystemen sehr effektive Lösungen realisieren.